Forschung

Mein Studium - mein Forschungsfeld

  • Studium der Geographie - insbesondere historischer Siedlungsgeographie - mit Abschluss Diplom
  • Studium der Vor- und Frühgeschichte mit Schwerpunkt Textil
  • textilrelevante Praktika in Deutschland, Dänemark und Island: Mikrostratigraphie, Faserbestimmung, Weberei
  • Promotion an der Universität Hamburg
    Auszeichnung meiner Dissertation mit dem Förderpreis der Helmut und Hannelore Greve Stiftung
  • seit 1994 freiberufliche Archäologin mit Schwerpunkt Textil
  • Erfahrung mit unterschiedlichen textilen Materialien aus allen Perioden von der Bronzezeit bis zur frühen Neuzeit, in unterschiedlichsten Erhaltungszuständen, aus Mineral- und Torfböden, Kulturschichten, wassergesättigten Sedimenten sowie Trockenerhaltung unter extrem ariden Bedingungen; Erfahrung mit Textilabdrücken

 
Meine bis dato wichtigsten Forschungsprojekte

  • 2007-2008   Textiles for War
    Finanziert vom Danish Council for Independent Research / Humanities; in Zusammenarbeit mit dem Danish National Research Foundation's Centre for Textile Research in Kopenhagen/DK
    Publikationen: War and Worship (2011); Artikel
  • 2006            Textiles from the Iron Age Weapon Deposits of Illerup Ådal and Thorsberg
    Finanziert von der Carlsberg Foundation/DK; in Zusammenarbeit mit dem Danish National Research Foundation's Centre for Textile Research in Kopenhagen/DK, mit dem Moesgård Museum in Moesgård/DK (Projekt Iron Age in Northern Europe) und mit den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen, Schloss Gottorf, Schleswig/DE
    Publikationen: War and Worship (2011); Artikel
  • 2005-2006   Bronze Age in the Aegean
    Finanziert von und durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Danish National Research Foundation's Centre for Textile Research in Kopenhagen/DK
    Publikationen: Artikel, z.T. noch im Druck
  • 2001-2003   Symbolträger Tracht (Dress as Symbol)
    Finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG); in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesmuseum in Hannover/DE und mit den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen, Schloss Gottorf, Schleswig/DE
    Publikationen: Symbolträger Textil (2005); Artikel
  • 1997-1998   Textil- und Lederfunde aus Mebrak/Nepal
    Teilfinanziert von den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen, Schloss Gottorf, Schleswig/DE; in Zusammenarbeit mit der Universität Köln/DE und den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen
    Publikationen: Artikel; vollständige Publikation im Druck (hrsg. von A. Simons)
  • 1994-1999   Segeltuch und Emballage
    Teilfinanziert vom National Museum's Centre for Maritime Archaeology in Roskilde/DK; in Zusammenarbeit mit diesem Centre, mit Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet in Trondheim/NO, mit dem Árbæjarsafn (Historical Museum) in Reykjavík/IS, den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen, Schloss Gottorf, Schleswig/DE sowie weiteren Museen in Deutschland, Schweden und Norwegen
    Publikationen: Segeltuch und Emballage (2002); Artikel

  • Darüber hinaus Zusammenarbeit u.a. mit: Universität Kiel/DE, Textilmuseum Neumünster/DE, Hamburger Museum für Archäologie - Helmsmuseum/DE, Landesarchäologie Bremen/DE, Deutsches Textilmuseum Krefeld/DE, Landesarchäologie Koblenz/DE, Rheinisches Landesmuseum Trier/DE, Sagnlandet in Lejre/DK